Über uns

Buona Sera

Am 1. März feierten die Bewohner im Haus Am Dobrock einen italienischen Tag.

Deshalb lautete die Begrüßung an diesem Tag auch nicht "Moin" sondern "Buona Sera"!
Die Räume im Seniorenheim waren in den Farben der italienischen Flagge Grün, Weiß, Rot dekoriert. Auf dem Speiseplan stand Pizza und Pasta und als Getränke konnte unter anderem gewählt werden zwischen Vino, Cappuccino und Amaretto. Für jeden Geschmack war etwas dabei.
Am Vormittag lud die Ergotherapeutin des Hauses Renate Weber die Senioren zum Gedächtnistraining ein. Das Thema war auch hier "Italien mit seinen Städten und Sehenswürdigkeiten". Am Nachmittag wurde Cappuccino, Cantuccini und Amarettini serviert und in geselliger Runde von Reisen - nicht nur nach Italien - erzählt werden. „Wenn wir schon nicht mehr reisen können oder wollen, dann haben wir so die Möglichkeit, über unsere Erlebnisse und Unternehmungen zu berichten", sagte eine Bewohnerin.
Die nächste "gedankliche Reise" führt nach Frankreich.

zurück zur Übersicht