Über uns

Schulkinder-Verabschiedung im Franzenburger Kindergarten

Am 22. Juni 2018 fand in diesem Jahr die Schulkinder-Verabschiedung statt.

Jedes Jahr ist die Verabschiedung der zukünftigen Schulkinder für alle Beteiligten ein aufregender und spannender Tag. Nach einer kleinen Festtagsrede von Frau Schultheis, Leiterin der Einrichtung, haben alle 29 Schulkinder mit dem Tanzlied „Turnkinder“ die Feier eröffnet. Mit viel Gesang und Bewegung wurde dem Lampenfieber entgegengewirkt. In der Umziehpause verriet Frau Schultheis den Eltern, dass die Kinder anschließend eine Modenschau darbieten werden.
Im letzten Kindergartenjahr haben 19 Schulkinder, davon 5 Jungen, die Möglichkeit wahrgenommen, bei Andrea Sprenger einen Nähmaschinenführerschein zu erlangen. Ein Jahr voller Nähprojekte liegt hinter ihnen und der Höhepunkt sollte die Modenschau werden. Hier wurden die individuell genähten langen oder kurzen Kleider präsentiert. Die Jungen haben sich Fußball-Shirts oder ein maritimes T-Shirt genäht. Die Stoffe haben sich die Kinder eigenständig im Stoffzentrum ausgesucht. Zu den Liedern „Atemlos“ und „Despacito“ präsentierten sie ihr Selbstgenähtes mit viel Hüftschwung, Drehungen und gekonnten Drehsprüngen. Sie erhielten viel Applaus und Zurufe von den insgesamt 120 Zuschauern als Belohnung für ihre tolle Näharbeit.
Abgerundet wurde das Fest mit dem Schulkindlied „Bald geht die Schule los“. Die Erzieher haben als Überraschung für die Kinder auch ein Abschiedslied zu Phil Collins „Jemand wie Du“ vorgetragen. Damit die Erzieher ihre „Großen“ nicht vergessen, haben sie von ihnen und ihren Eltern eine große Gartenbank und eine kleine Kinderbank geschenkt bekommen. In der Bank haben die Kinder sich namentlich verewigt. Auch in diesem Jahr war von allen Eltern für ein vielfältiges Buffet gesorgt worden. Den krönenden Abschluss bildete der „Rausschmiss“ der angehenden Kinder, die diesem Moment aufgeregt entgegen gefiebert hatten. Damit auch sie ihre Kita-Zeit nicht vergessen, wurde ihnen eine Mappe voller Erinnerungen überreicht, sowie eine kleine Holzkiste mit einem Bild von der Schulkinder-Freizeit.

zurück zur Übersicht