Über uns

Der DRK-Ortsverein Wingst besucht Handwerkermuseum und das Heimathaus

Mit der Tagesfahrt im Monat August nach Sittensen, ist die Ausflugssaison für dieses Jahr beendet.

In den Vormonaten Mai bis Juli ging es auf Halbtagesfahrt zur Strickfabrik Stade, zur Molkerei Hasenfleth und zum Hühnerhof Jäger nach Steinau, wo schöne gesellige Stunden miteinander verbracht wurden. Unsere Tagestour führte in die alte Gewölbekirche St.Viti nach Heeslingen, wo ein kurzer Vortrag über die Kirche gehalten wurde und gemeinsam Lieder gesungen wurden. Weiter wurde unsere Fahrt nach Lauenbrück fortgesetzt, wo ein schönes Mittagsbuffet auf uns wartete. Zwei Damen aus Sittensen, in ortsüblicher Tracht von früher, empfingen uns beim Handwerkermuseum. Es befindet sich in einer aus dem 16. Jahrhundert stammenden Wassermühle. Rund herum ist in Werkstätten gearbeitet worden. So waren ein Schmied, ein Sattler, ein Bäcker, ein Apotheker, ein Zimmermann und ein Tischler in unmittelbarer Nähe der Mühle ansässig. In der Ausstellung werden zurzeit 18 verschiedene, für ein Börde-Dorf wie Sittensen typische Handwerke, in kleinen originalgetreuen Werkstätten präsentiert. Neben dem Museum bietet das in der Wassermühle eingerichtete Trauzimmer Hochzeitspaaren einen würdigen Rahmen für die standesamtliche Trauung. Mit einem kurzen Fußmarsch entlang der Oste und am See ging es dann zum Heimatmuseum. Dort wurde Kaffee und Kuchen gereicht und die Damen in Tracht erzählten noch viele Geschichten von früher. Im Obergeschoss sind schöne alte Trachten anzusehen. Es war rundherum ein netter Tag, und wir freuen uns auf die folgenden Seniorennachmittage, die mit Spielen, Herbstfesten, Bingo und anderen schönen Unternehmungen gefüllt sind.

Wer Interesse an der Teilnahme hat, kann gern an jedem ersten Donnerstag im Monat um 14.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Wingst vorbei schauen.

zurück zur Übersicht