Über uns

Besuch beim Obsthof der Familie Feindt

Folgt man dem Obstmarschenweg von Stade nach Hamburg, dann kommt man zwangsläufig an dem Obsthof der Familie Feindt vorbei.

Im Herzen des Alten Landes liegt der Familienbetrieb, der von Juni bis September das Obst direkt frisch vom Baum holt. Dieses Ziel hatten sich die Mitglieder des DRK-Ortsvereins Armstorf in diesem Jahr für ihren Ausflug ausgesucht. Die Planung und Organisation hatte Renate Steffens übernommen. Mit dem Bus fuhren 38 Armstorfer zum viel versprechendem Obstbetrieb nach York. Grundsätzlich treffen sich die Armstorfer immer jeden vierten Dienstag im Monat im örtlichen Heimathaus zum Klönen und Kartenspielen, aber einmal im Jahr gönnen sich die Mitglieder einen Tagesausflug. Am Beginn des interessanten Nachmittags nahmen die Gäste in kleinen Lohren Platz, um mit dem Hofexpress das Obsthofgelände zu erkunden. Informationen über den Anbau, die Ernte und die Lagerung erhielten die Anwesenden vom Firmenchef. Was wäre eine so schöne Fahrt, ohne die Möglichkeit mit „allen Sinnen zu genießen“. Die Altländer Kaffeetafel ließ keine Wünsche offen. Die Armstorfer genossen bei einem schönen Ambiente das reichhaltige Angebot des Hofcafés. Die 1. Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Armstorf Margret Söhl war mit dem Verlauf der Tagesfahrt sehr zufrieden und lud alle Beteiligten zum nächsten Begegnungsnachmittag am Dienstag, den 24. Juli ins Armstorfer Heimathaus ein.

zurück zur Übersicht