Über uns

Schützenfest im DRK-Altenheim am Schlossgarten Cuxhaven

Die meisten der 110 Bewohner nahmen an dem Spaß teil.

Etwas zittrig und doch selbstbewusst legten die Bewohner die Hand an den hölzernen Keil, visierten konzentriert das Ziel an und dann wurde der Schuss abgegeben!
Ob getroffen wird oder nicht, war den meisten Bewohnern egal. „Mitmachen ist alles“ lautete das Motto. Die Senioren, die bei leider etwas wechselhaftem Wetter das Treiben verfolgten, genossen den Trubel sichtlich. Den Titel "Schützenkönigin" darf in diesem Jahr Helma Cassau tragen. Der erste „Schützenkonig“ heißt Günther Rippa. Nach der feierlichen Übergabe der Orden ging es in das Bewohnerrestaurant, wo das Team der Küche hausgemachte Erbsensuppe aus dem Kessel servierte. Am Nachmittag wurde dann ein fröhlicher Jahrmarkt gefeiert, welcher musikalisch von Gustav Ribbe und seinem Keyboard begleitet wurde. Bunte Stände mit süßen und deftigen Leckereien, Getränke für den großen und kleinen Durst, Glücksrad, Entenangeln, Kegeln und Dosenwerfen sorgten dafür, dass keine Langeweile aufkommen konnte. Zugunsten des Palliativnetzes Elbe/Weser e. V. gab es eine Tombola mit großen und kleinen Gewinnen. "Unsere Mitarbeiter haben das Fest lange vorbereitet und die Bewohner haben sich riesig auf den heutigen Tag gefreut", berichtete Heimleiterin Annette Göbel. Mit grünen und weißen Girlanden, Wimpeln und Bändern waren Heim und Außengelände geschmückt. „Wir möchten unseren Bewohnern Freude am Leben schenken", erklärte Annette Göbel. Das war mit dem hauseigenen Schützenfest offensichtlich gelungen. Bereits jetzt freuen wir uns auf das nächste Jahr, wenn es am letzten Samstag im August wieder heißt: „Auf zum Schützenfest!“

zurück zur Übersicht