Über uns

Küken stellten Kita-Alltag auf den Kopf

Es war mal wieder soweit: Schon das dritte Mal zur Osterzeit hörte man in der DRK-Kita Landesstraße in Wanna nicht nur Kinder.

21 lange Tage mussten die Kleinen und Großen der Kindertagesstätte geduldig warten. Doch dann war es endlich soweit. Eins, zwei, drei … und 16 kleine Küken stellten den Alltag der Kita auf den Kopf. Die Kinder konnten hautnah miterleben, wie die Küken aus ihren Eiern schlüpften und wie sie tagtäglich größer wurden. Nach einer Woche zogen die Küken zu Jutta Osterndorff um, wo sie in Gesellschaft ihresgleichen jetzt heranwachsen werden. Vielleicht bekommen sie dort noch einmal Besuch von den Kindern aus der Kindertagesstätte um zu schauen wie groß sie geworden sind. Frau Osterndorff gilt auch an dieser Stelle nochmals ein besonderer Dank, denn sie hat uns ihre Brutmaschine und die Bruteier zur Verfügung gestellt.

zurück zur Übersicht