Über uns

Zwei Jubiläen und eine Verabschiedung im Hort Otterndorf

Im Otterndorfer Hort wurde gefeiert.

Im August feierte Rieke Brüning ihr zehnjähriges Jubiläum im Hort. Im September folgte dann Kathrin Heidmann, die ebenfalls seit zehn Jahren im Otterndorfer Hort arbeitet. Aber es gab nicht nur schöne Ereignisse in der letzten Zeit im Hort, sondern auch eine Verabschiedung. Die Kinder und Erzieher*innen mussten sich von Tobias Dierking verabschieden. Tobias, der zuvor ein Jahrespraktikum gemacht hat, hat im September mit seiner Ausbildung zum sozialpädagogischen Assistenten an der BBS Cuxhaven begonnen und musste den Hort daher verlassen. Das stimmte nicht nur die Erzieher*innen sehr traurig, sondern vor allem die Kinder. Diese organisierten kurzerhand eigenständig eine Verabschiedungsfeier für Tobias, um sich für das schöne Jahr mit ihm zu bedanken. Die Kinder probten fleißig und richteten den Raum für die große Feier her.
Dann war der Tag gekommen. Die Kinder hatten sich besonders hergerichtet für ihren großen Auftritt. Alle Kinder und Erwachsenen waren versammelt, um Tobias zu verabschieden. Die Kinder tanzten vier einstudierte Tänze vor, hielten eine emotionale Abschiedsrede und übergaben Tobias ein Abschiedsgeschenk. Am Ende konnte Tobias sich nicht davor drücken auch selbst auf der Bühne zu stehen und eine kleine Rede zu halten. Die Kinder konnten einige Tränen nicht zurückhalten und so wurde Tobias emotional verabschiedet. Wir danken Tobias Dierking für die tolle Unterstützung und wünschen ihm für die Ausbildung alles erdenklich Gute.

zurück zur Übersicht