Archiv 2008

Über uns >> Archiv 2008

100 Mal Blutspenden

100 Mal zum Blutspenden erscheinen, dass ist ein erstaunliches Ergebnis. Detlef Hildebrandt war von Anfang an in Armstorf dabei und bekam vom Blutspendedienst eine Urkunde überreicht. Schon 1961 stand für den Armstopfer das Helfen im Vordergrund.

Mit seinen einhundert Blutspenden hat er mindestens 200 Patienten erreicht, lobte Gebietsreferent Manfred Iburg, der es sich nicht nehmen ließ dem Armstorfer persönlich zu gratulieren. Allein für das Bundesland Niedersachsen werden 2400 Spender benötigt, um dem Bedarf gerecht zu werden. Internationale Studien erwiesen, dass bei regelmäßigen Blutspenden das Herzinfarktrisiko um 80% gesenkt wird. Jburg, der für das Einzugsgebiet zwischen Cuxhaven und Harburg zuständig ist, lobte das Engagement von Detlef Hildebrandt. „Noch dreimal spenden, dann bin ich zu alt dafür.“ Bedauerte der rüstige Armstorfer. „Das erste Mal bin ich umgekippt, aber danach fehlte mit nie wieder etwas,“ erzählte er und machte den anwesenden Spendern Mut. Auch der DRK- Ortsverein würdigte den Einsatz und bedankte sich bei Herrn Hildebrandt mit einem großen Präsentkorb.

zurück zur Übersicht