Archiv 2008

Über uns >> Archiv 2008

Armstorfer Senioren schauen sich das Bördemuseum an

Immer in Bewegung bleiben und gemeinsam die Zeit verbringen sind Leitsätze des DRK- Ortsverein Armstorf. Die 1. Vorsitzende Marion Tiedemann ist der „Motor“ für gute Freizeitideen. Sie lud die Gäste der Begegnungsnachmittage zu einem Ausflug ein.

22 Senioren beteiligten sich an einer Bördefahrt. „Warum müssen wir weit fahren, wenn alles Schöne in nächster Nähe liegt,“ stellte Marion Tiedemann fest und engagierte Bördemuseumsleiter Udo Theuerkauf als Referent. Der gebürtige Lamstedter freute sich über die Begeisterung der Armstorfer und berichtete von Begebenheiten aus der Samtgemeinde. Viele der älteren Menschen hatten das Museum zuvor noch nicht betreten und waren daher über die Vielfalt der Ausstellung begeistert. Zur gemütlichen Kaffeerunde traf man sich danach in Höllings- Cafe.

zurück zur Übersicht