Archiv 2008

Über uns >> Archiv 2008

Kinderfasching in der Bördehalle

Lebensfreude pur herrschte beim Kinderfasching in der Bördehalle. Die Biene Maja „Summte“ übers närrische Parkett; Hexen ritten auf ihren Besen und für Pipi Langstrumpf legte der DJ die gleichnamige Platte auf. Bei der Polonaise griff sich die Prinzessin den Coxboy.

Begeistert rissen die kleinen Gäste, Mütter und Väter die Arme hoch, als sie feststellten, „der alte Holzmichel lebt noch“. Der DRK-Kindergarten hatte gemeinsam mit dem TSV Lamstedt zum Karneval für Nachwuchsjecken eingeladen. Die Resonanz war überragend. Knapp 200 Kinder feierten in der Bördehalle. Die Betreuerinnen aus dem Kindergarten ließen keine Langeweile aufkommen. Die Pökse bastelten lustige Pappbrillen und vergnügten sich beim Schildkrötenrennen. Dichtes Gedränge herrschte am Mal- und am Schminktisch. Mit hochrotem Kopf und voll konzentriert auf die Stühle unternahmen die kleinen Gäste die „Reise nach Jerusalem“. Die Schubkarrenrallye (Foto) brachte vor allem die Väter ganz schön ins Schwitzen. Die Luftballonschlacht dezimierte den Bestand der aufgeblasenen Gummibälle erheblich. Abschließender Höhepunkt war die große Polonaise quer durch die Halle und über die Turnkästen. Am Kuchenbüfett hatte der Gast die Qual der Wahl. Die Eltern der Kindergartenkinder zeigten sich dafür verantwortlich. Und die leckeren Waffeln des DRK-Ortsvereins fanden reißenden Absatz. Text/Foto Schiefelbein

zurück zur Übersicht