Archiv 2009

Über uns >> Archiv 2009

Apfelernte mit den Kindern des DRK Kindergartens Armstorf

Um eine Erfahrung reicher sind die Kinder des DRK- Kindergarten Armstorf. Sie durften miterleben, wie aus ihren selbstgepflückten Äpfeln Saft gemacht wurde.

Die vier Apfelbäume auf dem Außengelände der pädagogischen Einrichtung hatten in diesem Jahr so viele Früchte getragen, dass Apfelmus kochen, Pfannkuchen belegen und Kuchen backen nicht mehr ausreichten. Mit Unterstützung der Erzieherinnen schüttelten die Jungen und Mädchen die letzten Äpfel von den Bäumen. Als Kopfschutz wurden Fahrradhelme getragen, denn Beulen auf dem Kopf wollte niemand haben. Begleitet von einigen Eltern fuhren die „Apfelbesitzer“ zur Mosterei nach Hüll/ Rönndeich. Die Kinder erfuhren von der Firmenbesitzerin Cornelia Buchholdt, dass die mitgebrachten Äpfel mit Kernen und Stiften in einer Mühle zerrissen werden. Die gesamte Apfelmasse wird durch einen dicken Schlauch befördert, auf Stofftüchern verteilt, übereinander geschichtet und dann gepresst. Mit Spannung erfolgten die Armstorfer den Kochvorgang im Kessel und die Abfüllung in Flaschen. Der fertige Apfelsaft wurde den Anwesenden zur Qualitätsabnahme angeboten. Übrig blieb nur ein Apfelmatsch, der auf ein Förderband geladen und entsorgt wurde. Im DRK- Kindergarten etikettieren die Kinder ihre Flaschen individuell und konnten für zu Hause reichlich Saft mitnehmen.

zurück zur Übersicht