Archiv 2010

Über uns >> Archiv 2010

Senki, Pferde, Forellen und viel Spaß

Im Rahmen der Armstorfer Ferienpassaktion gab es in den vergangenen Wochen wieder viele reizvolle Angebote.
25 Jungen und Mädchen unternahmen einen Reitausflug auf den Geesthof in Klingt. Besonders viel Spaß machte das Voltegieren an der Longe und der freie Ritt durch die Halle. Gleichzeitig konnten sie auf den Pferden ihren Gleichgewichtssinn schulen.
Sandra Steffens, Jugendleiterin des Schützenverein Armstorf, lud alle Interessierten in die örtliche Schützenhalle ein. Mit Damenleiterin Conny Kahrs hatte sie ein kindgerechtes Programm zusammen gestellt.
Neu im Ferienprogramm wurde der Senki- Selbstverteidigungskurs angeboten. Trainer Christoph Bundt und Oliver Malsch von der Kampfsportschule aus Bad- Bederkesa zeigten den Kindern effektive Techniken dieser Sportart. Die Bördekinder durften Übungen am Schlagpolster durchführen und ihre Körperbeherrschung mit japanischen Holzschwertern erproben. Höhepunkt des Nachmittags war das Durchschlagen eines Holzbrettes. „Das hätte ich nicht gedacht, dass mein Kind das schafft“, kommentierten die Eltern erstaunt, als sie ihre Kinder vom Training abholten.
Die letzte Aktion in den Sommerferien war das Angeln in Ostendorf. Über 40 Forellen angelten die Armstorfer aus dem Fischteich. Diese konnten die Kinder dann unter kundiger Anleitung der örtlichen Fachleute gleich ausnehmen und zum Räuchern vorbereiten.


zurück zur Übersicht