Archiv 2011

Über uns >> Archiv 2011

Küche des DRK-Katastrophenschutzes in zwei „Großeinsätzen“

Über 200 Mahlzeiten waren kein Problem

Kürzlich wurde die Küche des Katastrophenschutzes zu zwei „Großeinsätzen“ in der Wingst und in Lamstedt angefordert.
Zunächst mussten die „Küchencrew“ der DRK-Bereitschaft Hemmoor unter Leitung von Daniela Rohloff und Kreisbereitschaftsleiter Christoph Fick mit ihren Mannschaften in die Wingst ausrücken, um dort circa 200 Soldaten und Zivilisten beim Tag der Reservisten mit einem schmackhaften Frühstück zu versorgen. Dabei wurden sie tatkräftig von den Damen des DRK- Ortsvereins Hemmoor unterstützt.

Knapp zwei Wochen später musste man erneut ausrücken. Diesmal ging es bereits am Freitagabend los. Zielort war Lamstedt, wo die Küche gemeinsam mit dem Logistikzug der Kreisfeuerwehrbereitschaft Cuxhaven/Ost Land Hadeln in den Einsatz ging. Abends wurde ein Abendbrot für ca. 40 Personen mit leckeren Grillsachen und verschiedenen Salaten angerichtet.
Am Samstagmorgen begann der große Einsatz bereits um 6.00 Uhr.
Die alljährliche Kreisbereitschaftsübung der Feuerwehren aus dem Altkreis Land Hadeln fand stand. Nach und nach rückten alle Züge dieser Kreisbereitschaft an. Ca. 220 Feuerwehrleute und DRK- Mitglieder freuten sich auf ein herzhaftes Frühstück. Und nach den Übungseinsätzen waren sie wieder da – diesmal, um die inzwischen vorbereitete Erbsensuppe zu verzehren.
Es gab ein großes Lob an die Hemmoorer Küchencrew, die eine hervorragende Verpflegung bei beiden „Großeinsätzen“ geboten hatte.
Nach dem Essen rückten alle Feuerwehren wieder ab. Auch die anschließenden "Aufräumarbeiten" wurden in enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr sehr gut gemeistert. Nach dem Motto: Die haben das Wasser, wir das Spüli. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht und man ist für den nächsten Einsatz bereit.

zurück zur Übersicht