Archiv 2011

Über uns >> Archiv 2011

Märchenduft und Glitzerstaub

Wer gerne in die Welt der Märchen eintaucht, ist im DRK-Kindergarten Otterndorf richtig.

Hier verzaubert Monika Meier die Kinder jeden Donnerstag mit ihren Märchen. Es geht dabei nicht darum, Märchen vorzulesen, sondern es wird immer frei erzählt. Dies wirkt auf die Kinder so faszinierend, dass sie in der Welt der Märchen völlig "gefangen" sind.
Monika Meier schafft es immer wieder, die Kinder in ihren Bann zu ziehen und in eine Welt von Feen und Hexen zu entführen. Sie gibt den Kindern viel Raum, um auch ihre eigenen Gedanken mit einzubringen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen. Allerdings kommt sie nie allein in den Kindergarten, nein, begleitet wird sie immer von ihrem Raben Karl, der die Kinder mit allerlei Fragen löchert, aber auch beantwortet und für viel Spaß schon zu Beginn jedes Märchens sorgt.
Die Stimmung ist stets entspannt, was auch daran liegen mag, dass Frau Meier sich viel Mühe gibt, die passende Atmosphäre zu schaffen. Sie benötigt dazu nicht immer aufwändige Gegenstände, sondern es gelingt ihr, sogar mit einem Müllbeutel die Neugierde der Kinder zu wecken. Ein "Highlight" sind natürlich der Zauberstab und der immer wiederkehrende Märchenduft, den die Kinder am Ende eines jeden Märchens selber auf die Hände verteilen dürfen.
All das ist bestimmt der Grund, warum die Märchenstunde bei Monika immer gut besucht ist und die Kinder sich auch gern einmal öfter bei ihr blicken lassen. Monika Meier ist eine große Bereicherung für den DRK-Kindergarten Otterndorf und wir möchten uns auf diesem Wege recht herzlich für ihre Arbeit bedanken, mit der sie den Kindern immer viel Freude bereitet.

zurück zur Übersicht