Archiv 2011

Über uns >> Archiv 2011

Weihnachtsfeier des DRK OV Wingst

Kann man vom Tanzen lange,rote Nasen bekommen????

Wie in jedem Jahr hat der DRK-Ortsverein Wingst e.V. zur Adventfeier eingeladen. Die 1. Vorsitzende Anja Söhl konnte rund 150 Gäste im Gasthaus „Zur Linde“ Wingst-Weißenmoor begrüßen. Im adventlich geschmückten Saal wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Programm geboten. Ein fester Bestandteil jeder Adventfeier des Ortsvereins Wingst ist die in bewährter Tradition erfolgende stimmungsvolle Begleitung durch den Posaunenchor Grift-Westerhamm. Mit seiner musikalischen Untermalung haben die Gäste zahlreiche Weihnachtslieder gesungen.
Vor der Kaffeepause stellten die 2. Vorsitzende Birgit Rohde und Elke Jungclaus den Gästen nochmals das Engagement des Ortsvereins für den DRK-Shop in Hemmoor vor. So werden anstatt eines Präsents für die Gäste der Adventfeier je zwei Euro pro Gast in Form von Lebensmitteln an den Shop gespendet. In diesem Zusammenhang wurde auch noch einmal auf die Spende des Ortsvereins für das gesunde Schulfrühstück an der Grundschule „Schule Am Wingster Wald“ hingewiesen.
Für die kurzweilige Unterhaltung an diesem Nachmittag haben Friedhelm Söhl und Elke Jungclaus mit plattdeutschen Geschichten und einem plattdeutschen Sketch, in dem auch der 10-jährige Justin Jungclaus sehr zur Freude des Publikums mitgewirkt hat, gesorgt. Die Tanzgruppe des Ortsvereins hat mit den beiden Tänzen „Erwin, der dicke Schneemann“ und „Schneewalzer“ erneut unter Beweis gestellt, wie viel Spaß und Freude die Mitwirkenden beim Tanzen haben. Wie erstmals im letzten Jahr hat der „Männerchor“ des Herrenabends vom Ortsverein unter Begleitung der Harmonika-Gruppe „Herbstwind“ einige Weihnachtslieder zum Besten gegeben und dafür großen Applaus der Gäste erhalten. Zu den Gästen zählten auch der Wingster Bürgermeister Michaels Schlobohm und der Pastor Jens Monsees, die Grußworte an die Anwesenden und den Ortsverein gerichtet haben. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit weihnachtlichen Gedichten, mit denen die 1. Vorsitzende die Feier begonnen und abgeschlossen hat. Es war insgesamt wieder ein rundum gelungener Nachmittag für Gäste und Mitwirkende.

zurück zur Übersicht