Archiv 2012

Über uns >> Archiv 2012

Ferienfreizeit mit der Tagesgruppe

Normalerweise verbringen die Kinder der Tagesgruppe ihren Nachmittag mit Mittagessen, Hausaufgaben und sozialem Kompetenztraining in Cadenberge, aber ein Mal im Jahr fährt die Tagesgruppe Cadenberge mit Betreuern und Kindern für fünf Tage zur Ferienfreizeit.

Dieses Jahr ging die Reise in den Harz, ins Naturfreundehaus Blankenburg. Nach einer kurzweiligen Anreise dort angekommen, gab es Mittagessen und die Zimmer wurden eingeteilt. Kaum war das Gepäck verstaut, ging es schon los zur ersten Wanderung Richtung Teufelsmauer. Diese stellte schon eine große Herausforderung für Kinder und Betreuer dar. Es ging über Felsen und Steine, bergauf und bergab. Wieder im Naturfreundehaus angekommen, wurde Abendbrot gegessen und kurze Zeit später fielen die Kinder zufrieden ins Bett.
Am folgenden Tag stand eine geführte Ganztagswanderung an. Die Lunchpakete wurden gepackt und los ging`s zur Burg Regenstein. Das Mittagessen gab es in den Sandsteinhöhlen im „Land der Ewoks“, in denen Teile des Films „Star Wars“ gedreht wurden. Nach einer ausreichenden Stärkung ging es eine halbe Stunde lang nur bergauf. Hier konnten einige Kinder und Betreuer Grenzerfahrungen sammeln. Am Ende des Aufstieges erwartete die Gruppe eine beeindruckende Falkenshow und die Besichtigung der Burg. Nach einer langen Wanderung ging es zurück ins Naturfreundehaus Dort klang dieser Tag mit Stockbrot am Lagerfeuer aus.
Am nächsten Tag standen Schwimmen und ein Besuch der Rübeländer Tropfsteinhöhle auf dem Programm. In der Tropfsteinhöhle wurden die Kinder aufgefordert, zu raten, welche Figuren oder Gebilde sich in den Tropfsteinen finden lassen. Die Phantasie kannte dabei keine Grenzen, und die Kinder waren alle eifrig dabei. Auf dem Rückweg schienen alle erschöpft von den vielen Eindrücken, doch der geplante Discoabend sollte sie noch einmal auf Hochtouren bringen.
Auch der Ausflug zum Besucherbergwerk „Drei Kronen & Ehrt“ war ein voller Erfolg. Der Bergwerkführer Frank präsentierte den Kindern Maschinen und Geräte im Original, die früher im Bergwerk benutzt wurden, in voller Lautstärke und Funktionsfähigkeit. Am Nachmittag durften sich die Kinder beim Bummeln in Wernigerode vergnügen.
Nach einer gelungenen Woche, bei schönem Wetter und mit fröhlichen Kindern machten sich alle Beteiligten zwar erschöpft, aber auch mit vielen schönen Erinnerungen auf den Heimweg.

zurück zur Übersicht