Archiv 2012

Über uns >> Archiv 2012

Zwischen Himmel und Erde liegt der Rücken der Pferde

Unter diesem Motto steht die Projektarbeit der DRK-Kindertagesstätte Hemmoor.

Im Vordergrund des Projekts steht nicht die reit- oder voltigiersportliche Ausbildung, sondern die individuelle und ressourcenorientierte Förderung über das Medium Pferd und das bedeutet vor allem eine günstige Beeinflussung von Motorik, Wahrnehmung, Lernen und Befinden. Die konkreten Anwendungen sind dabei immer vom Einzelfall abhängig.
Jeden Montag ist es dann soweit. In Zusammenarbeit mit dem Reitsportzentrum Hemmoor, haben die Kinder die Möglichkeit, sich mit dem Medium Pferd auseinanderzusetzen. Pädagogisch begleitet wird das Angebot von Melanie Schmidt, die als Heilpädagogische Fachkraft in der DRK-Kindertagesstätte Hemmoor tätig ist und selbst seit ihrer Kindheit den Reitsport aktiv ausübt.
Der Schwerpunkt der Arbeit liegt immer in der gemeinsamen Aktivität und basiert darauf, Vertrauen zu dem Pferd aufzubauen. Die Kinder lernen, ein Gefühl für das Lebewesen „Pferd“ und somit auch zum eigenen Körper zu bekommen. Das Pferd besitzt einen hohen Aufforderungscharakter, der es für viele Kinder interessant macht eine Beziehung mit ihm anzustreben und neue Handlungs-, Bewegungs-, und Kommunikationserfahrungen zu machen. Sämtliche Sinne werden angeregt und auf dem Pferderücken machen die Kinder wichtige Körpererfahrungen. Das Lernen im Zusammenhang mit dem Pferd bedeutet für die Kinder eine völlig unbelastete Lernsituation. Unsere pädagogischen Angebote mit dem Pferd finden sowohl in Einzelarbeit als auch in Gruppenarbeit statt. Sie umfassen den Umgang mit dem Pferd, die Arbeit in der Reithalle und im Gelände. Das kindgerechte Reiten findet in kleinen vertrauten Gruppen statt, um in entspannter Atmosphäre alles „rund um das Pferd“ zu erlernen. Die daraus entstehenden freudvollen und intensive Momente können in idealer Weise dazu beitragen, positive Entwicklungsprozesse auf ganzheitlicher Ebene in Gang zu setzen.

zurück zur Übersicht