Archiv 2012

Über uns >> Archiv 2012

Weihnachtsfeier im Ortsverein Lamstedt

Ein paar überwiegend besinnliche Stunden mit einigen humorigen Einlagen wurden den Mitgliedern und Gästen auf der Weihnachtsfeier des Lamstedter Roten Kreuzes in der Bördehalle geboten.

Die Vorsitzende Sonja Schiefelbein begrüßte auch Bürgermeister Manfred Knust und Pastor Ludwig Feltrup. Den Programmreigen eröffnete die „Rumpelstilzchen“-Gruppe des DRK-Kindergartens mit dem Stück „Wie weihnachtelt man?“. Ein rauschender Applaus der Zuschauer war der Lohn für die Kinder mit ihren Betreuerinnen Dörthe Heidtbrock, Eike Köser- Fitterer und Nicole Hermann. Einen weiten musikalischen Bogen entsprechend der Jahreszeit spannten die Männer und Frauen des Singkreises Nindorf unter der Leitung von Ute Schade mit „Over de stillen Stroten“, "Marching in the light of love“ und „Weihnachtsfrieden“. Mit der plattdeutschen Geschichte „De Wunschzettel“ und einer nachdenklichen Fabel aus dem Tierreich unterhielt Ahrend Müller das Publikum. Lange geübt für ihren abwechslungsreichen weihnachtlichen Reigen mit ihren Lehrerinnen Brigitte Meldau und Marita Hellwege hatten die Schüler der vierten Grundschulklassen. Sie legten sich mit „This little might of shine“, „Im Schein der Kerzen“ und "Felice Navidad“ sowie Gedichten und Geschichten mächtig ins Zeug. Silas Mangels begeisterte mit einer Trompeteneinlage, während Daria Leddin und Shakira Riggers als Blockflötenduo zu überzeugen wussten. Erna Janssen und Bianca Tiedemann brachten die Gäste mit ihren Sketchen „Fahrt zum Bullensee“ und „Die Einbrecher“ zum Schmunzeln.

zurück zur Übersicht