Archiv 2013

Über uns >> Archiv 2013

Forscher in der DRK-Kindertagesstätte Wanna

Riesengroß war die Freude in der DRK-Kindertagesstätte in Wanna, als vor kurzem das ersehnte Forscherlabor eintraf..

Allerdings fiel ein Schatten auf die Freude, denn möglich ist diese Anschaffung nur durch ein trauriges Ereignis geworden: Anstelle vom Blumen- und Kranzspenden, anlässlich eines Trauerfalls, bat Familie Schult um Geldspenden zugunsten der Wannaer Kindergärten. In der DRK-Einrichtung wurde lange überlegt, wie das Geld sinnvoll angelegt wird. Wünsche gibt es ja immer viele, aber es sollte in diesem Fall ja etwas Langlebiges sein. Etwas, das in Ehren gehalten werden kann, etwas, dass an „Oma Anita“, wie sie in der Kita bekannt war, erinnert. Das „Forscherlabor“ erfüllt diesen Zweck wunderbar und fördert zugleich die „Nachwuchswissenschaftler“. Den Dingen auf den Grund gehen, feststellen wie etwas funktioniert, Entdeckungen machen und eigene Erkenntnisse gewinnen ist das, was die Kinder in der DRK-Kindertagesstätte Wanna motiviert und zum Lernen anregt. Das Forscherlabor bietet hierfür viele neue Möglichkeiten.

zurück zur Übersicht