Archiv 2013

Über uns >> Archiv 2013

Anerkennung für Engagement in der Erste-Hilfe-Ausbildung

Auf der kürzlich stattgefunden Arbeitstagung der Ortsvereine wurden neben dem langjährigen Bereitschaftsmitglied Peter Kühne auch Erste-Hilfe-Ausbilder für ihr Engagement ausgezeichnet.

Die Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes vermitteln nicht nur den Erwachsenen die Erste Hilfe, sondern gehen auch in die Schulen und Kindertagesstätten, um dort bereits den Jüngsten die Erste Hilfe näher zu bringen. So haben alleine in 2013 acht Lehrgänge an den Grundschulen stattgefunden, sieben Termin wurden in Kindertagesstätten wahrgenommen und sechs weitere Lehrgänge an allgemeinbildenden Schulen durchgeführt.
Im Bereich der Erwachsenenbildung stehen mit dem Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“, welcher für den Erwerb verschiedener Führerscheinklassen benötigt wird, weitere Angebote wie z.B. „Erste Hilfe am Kind“ oder, zum Auffrischen bereits vorhandener Kenntnisse, das „Erste-Hilfe-Training“ zur Auswahl. Eine Übersicht der aktuellen Kursangebote sowie die dazugehörigen Kontaktdaten finden Sie in der Mitte unserer „Wir vom DRK“ oder im Internet unter www.drk-cuxhaven-hadeln.de

Yvonne Kühne
Ist eine von vier Ausbilderinnen, die in unserem Kreisverband Land Hadeln tätig sind. Seit 2004 Ausbilderin – geehrt wurde sie für fünf Jahre Ausbildertätigkeit. In Hemmoor und Umgebung ist sie sehr aktiv, dabei immer hilfsbereit und zuverlässig.

Monika Weritz
Ist die zweite Ausbilderin, die eine Ehrung erhielt. Sie ist seit 2006 als Ausbilderin tätig und wurde für fünf Jahre Ausbildertätigkeit ausgezeichnet. Sie deckt den Bedarf an der Berufsbildenden Schule in Cadenberge ab.

Jörg Frinken
Ausbilder seit 2008 – wurde für fünf Jahre Ausbildertätigkeit geehrt. Als Ausbilder ist er in Otterndorf und Umgebung sehr aktiv. Hauptberuflich ist er im DRK-Rettungsdienst tätig.

Wolfgang Stührenberg
„Urgestein“ – Ausbilder seit 1978!!! – wurde für 35 Jahre Ausbildertätigkeit geehrt. Herr Stührenberg ist immer besonders aktiv gewesen und jetzt, nach längerer Krankheit, wieder im Einsatz.

Neben Wolfgang Steiner, der bereits seit 20 Jahren ausbildet, bekamen Britta Heinsohn, Christoph Fick und Patrick Neufeldt für ihre jeweils fünfjährige Tätigkeit Urkunde und Präsent nachgereicht, da sie an dem Abend der Arbeitstagung leider nicht anwesend sein konnten.

zurück zur Übersicht