Archiv 2013

Über uns >> Archiv 2013

Die Kinder des JRK Armstorf gestalteten das weihnachtliche Festprogramm

Bei ihrer traditionellen Weihnachtsfeier brachten die Armstorfer Kinder die 130 Gäste in richtige Weihnachtsstimmung.

Die Jungen und Mädchen hatten die Programmgestaltung „voll im Griff“ und zeigten selbstbewusst, welche Talente in ihnen stecken. Ein abwechslungsreicher Mix aus Theaterstücken und musikalischen Beiträgen brachte die Zuschauer zum Schmunzeln. Die Akteure aller Altersgruppen hatten mit ihren Betreuerinnen ein festliches Programm zusammengestellt. Die Kleinsten lernten Gedichte und trugen sie mit viel Elan und Phantasie vor. Kleine Versprecher und „Hänger“ bei den gelernten Texten beeinträchtigten die schauspielerischen Leistungen der Akteure nicht. Die Gäste freuten sich über die Vielfältigkeit des Nachmittages und waren begeistert von den Flötengruppen und Keybordspielerinnen. Zum festlichen Verlauf der Weihnachtsfeier trugen auch die DRK-Chordamen unter der Leitung von Evelyn Steffens und die Gitarrengruppe von Hildegard Wengler bei. Ausreichend Geschenke für die Tombola besorgten Marga Brauer und Elfriede Miesner. Eine besondere Auszeichnung erhielt Renate Buck, die seit über 30 Jahren für dekorativen Tischschmuck verantwortlich ist. „Viele fleißige Helferinnen und Helfer sind nötig, um so eine umfangreiche Weihnachtsfeier zu organisieren und durchzuführen“, erklärte die 1. Vorsitzende Margret Söhl und bedankte sich bei allen, die zum Gelingen der Feier beitrugen. Vorerst den letzten Auftritt hatten Marik Peters, Bennet Brünjes, Irina Bremer, Sandra Kiefert und Kim von Thaden, da sie aus „Altersgründen“ von der Kindertheatergruppe verabschiedet wurden.

zurück zur Übersicht