Archiv 2013

Über uns >> Archiv 2013

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier auch im OV Lamstedt

Schimmernde Lichterketten, liebevoll dekorierte Tannenbäume und auf dem Tisch eine DRK-Jubiläumsschokolade verbunden mit einer Mini-Konifere:

Ein stimmungsvolles Ambiente empfing die Besucher in der Bördehalle. Mit der Weihnachtsfeier klang traditionell der Veranstaltungsreigen 2013 des Lamstedter Roten Kreuzes aus. Zu den Gästen zählten auch Bürgermeister Manfred Knust und Gemeindedirektor Heino Schiefelbein. Die „Rotkäppchen“-Gruppe der DRK-Kita hatte in den letzten Wochen fleißig geübt. Die Kinder unterhielten die Gäste mit der Geschichte von „Rica und die Waldweihnacht“. Einen weihnachtlichen Bogen spannte die Gitarrengruppe mit „Macht hoch die Tür“ über „Morgen Kinder wird‘s was geben“ bis zur „Fröhlichen Weihnacht“. Die Jungen und Mädchen der Klassen 4a und 4c der Grundschule sangen, spielten und tanzten unter dem Motto „Von Klassik bis Pop“. Ob für das Lied „Macht euch bereit“, das Gedicht „Weihnachten“, „Mad World“, gespielt auf Gitarre und Querflöte und „Jingle Bells“ vom Keybord; es gab viel Applaus für die jungen Akteure, die ihr Programm mit dem „Weihnachtswünsche-Rap“ beendeten.
Es wurde merklich leiser, als Renate Berger das Gedicht „Erinnerung“ vortrug und die Geschichte vom „Geheimnisvollen Weiblein“ erzählte. Mit der plattdeutschen Geschichte „De Goos“ und der aus der Feder von Heinz Erhardt stammenden „Weihnachtsgans“ brachte sie das Publikum dann aber noch zum Schmunzeln. Für heitere Stimmung sorgten ebenfalls Erna Janssen und Bianca Tiedemann mit ihren Sketschen „Modenschau“ und „Zugfahrt“. Erstmals trat die DRK-Gymnastikgruppe mit zwei Tänzen auf der Weihnachtsfeier auf. Die Frauen wussten mit „Lord of the dance“ und „I do, I do“ zu gefallen. Abschließend dankte die DRK-Vorsitzende Sonja Schiefelbein allen Mitwirkenden, die zu einem gelungenen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen beitrugen. Ein herzliches Dankeschön ging an die Lamstedter Geschäftswelt, die die Weihnachtsfeier sehr großzügig mit Tombolapreisen unterstützte.

zurück zur Übersicht