Archiv 2013

Über uns >> Archiv 2013

Neues Einsatzfahrzeug für Rettungsärzte

Audi Q5 quattro 2.0 TDI verbannt seinen Vorgänger auf die Reservebank.

Frisch poliert und einsatzbereit nahm das Team der Rettungsärzte Hadeln Süd e.V. das neue Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) Anfang November von der DRK Cuxhaven/Hadeln gGmbH in der Hemmoorer Rettungswache in Empfang. Stolze 305.000 km innerhalb von gut sieben Jahren gilt es für den Neuen ohne größere „Blessuren“ zu meistern, um es mit seinem Vorgänger, einem Audi allroad quattro, aufzunehmen. Das Altfahrzeug wird jedoch nicht veräußert, sondern rückt, sehr zur Freude des Rettungsärztevorsitzenden Dr. Carsten Haack, auf die Reservebank. „Alleine im Jahr 2012 fuhr das Team der Rettungsärzte Hadeln Süd e.V. 1.003 Notfalleinsätze und somit im Durchschnitt 2,75 Einsätze pro Tag“, so der DRK-Geschäftsführer Hartmut Ahlf im Beisein weiterer DRK-Vertreter und Notärzte. 177 PS, Navigationssystem Plus, Warnanlage mit LED-Blitzer, Unfalldatenspeicher und Motorweiterschaltung sind technische Details, die begeistern. Ebenso freut sich das Rote Kreuz über den vergleichsweise günstigen Anschaffungspreis, der mit rund 41.699,53 Euro gute 10.000 Euro unter dem im Jahr 2006 für das Allroad-Modell gezahlten liegt.


zurück zur Übersicht