Archiv 2014

Über uns >> Archiv 2014

Auf einem guten Weg zur Garten- und Aktionswiese für Jung und Alt

Gerade mal acht Monate ist es her, dass das DRK-Familienzentrum Hemmoor eine Spendensumme von 5000 Euro von Airbus in Stade erhielt.

Die Spende kommt von den Airbus-Beschäftigten, die ihre Sachspenden der jährlichen „Weihnachtstüte“ in Geld umwandeln und für gemeinnützige Zwecke spenden. Das Geld sollte die Idee von einem Garten für alle Generationen wahr werden lassen. Einem Ort an dem man sich untereinander näher kommen kann, voneinander lernen kann und Zeit zusammen verbringt, mit genügend Platz und Beschäftigungsmöglichkeiten für Jung und Alt.
Von den Ergebnissen dieser Idee konnten sich bei einer kleinen Dankeschön-Feier die Anwesenden selbst einen Eindruck machen. Auf dem Gartengelände sind vier große Hochbeete entstanden, die sowohl von Kindern, Senioren oder auch Rollstuhlfahrern problemlos genutzt werden können. Die Gäste der Tagespflege konnten im Sommer schon Bohnen, Salate und Rote Beete ernten und zu schmackhaften Gerichten verarbeiten. Unter den zwei neuen großen Sonnenschirmen lässt sich in gemütlicher Runde „Mensch ärgere dich nicht“ spielen, und die neuen Sitzbänke bieten bequemen Sitzkomfort. Umgesetzt wurde dieses Projekt mit Hilfe der Jugendwerkstatt Hemmoor, des Paritätischen Cuxhaven. Unter der Leitung von Herrn Jens Toedter setzten fünf junge Menschen die Idee mit viel eigener Kreativität und Liebe zum Detail um.
Bei einem guten Stück Torte konnten auch die Betriebsratsmitglieder von Airbus Stade, Herr Borchers und Herr Grothmann, das Ergebnis betrachten. Sie fanden lobende Worte für das Gesamtkonzept des Familienzentrums, wo Jung und Alt miteinander anstatt nebeneinander ihren Alltag bestreiten.

zurück zur Übersicht