Archiv 2014

Über uns >> Archiv 2014

Freude über viele Ehrungen

Der Wingster Uwe Simon war mit der 145. Eintragung in den Spenderausweis die absolute Nr. 1 unter den 248 Freiwilligen, die zum vierten Aderlass des DRK Lamstedt in die Bördehalle kamen.

Auf Platz 2 folgte Gerhard Rademacker (Bremervörde) mit 123 Spenden. Die Vorsitzende Sonja Schiefelbein freute sich besonders über die elf „Neulinge“. Sie erhielten für ihren „Wagemut“ einen Essengutschein. In diesem Jahr verzeichneten die Organisatoren insgesamt 951 Männer und Frauen, die ihr kostbares Lebenselixier zur Verfügung stellten. Zu den Stammgästen zählt auch der Lamstedter Lutz Baufeld. Das DRK bedankte sich bei ihm für die 95. Spende. Zum 90. Mal waren Peter Meyn (Wingst) und Gerda Holst (Lamstedt) dabei .Die Ehrennadel für die 75. Spende ging an Sylvia Baufeld, Hans-Hermann Tiedemann (beide Lamstedt) und Siegfried Bundt (Dornsode). Rolf Tiedemann (Lamstedt) ließ sich zum 70. Mal anpieksen, während Peter Hansmann, Bernd Oelrich (beide Lamstedt) und Karin Fuhrberg (Hemmoor) für die 60. Spende geehrt wurden. Hildegard Genz (Wohlenbeck) und Wera Wienberg (Lamstedt) spendeten zum 50. Mal. Ehrennadeln gab es außerdem für Horst Tiedemann (Stinstedt) und Hartmut Wolf (Varrel) für die 40. sowie für Maren Hoffmann (Hemmoor) für die 25. Spende. Wie immer konnten sich alle im Anschluss an einem von vielen fleißigen Helferinnen vorbereiteten reichhaltigen Büfett stärken. Erstmalig wurde von der Deutschen Venenliga Nord ein kostenloser Venenkurzcheck angeboten. Der nächste Blutspendetermin in Lamstedt findet am Mittwoch, 7. Januar, 16 bis 20 Uhr statt.

zurück zur Übersicht