Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Kiga Armstorf Apfelernte

Äpfel sind eine der beliebtesten Obstsorten bei allen Kindern.

Diese Tatsache motivierte die Erzieherinnen aus der DRK-Kindertagesstätte Armstorf sich näher mit dem Thema zu befassen. Gemeinsam mit den Kindern wurde ein umfangreiches Projekt auf die Beine gestellt. Nicht nur Apfelmus oder Apfelkuchen machten die Armstorfer aus der Herbstfrucht, sondern auch Dörrobst und Säfte. Der Renner waren die allseits beliebten Pfannkuchen und Apfeltaschen, die auf keinen Fall auf dem Projektplan fehlen durften. Die Kinder interessierten sich auch für den Anbau und Erzeugung von Äpfeln. Der Apfel ist die wichtigste Baumobstart in Deutschland. Es gibt ca. 20 bis 30 Sorten, die eine wirtschaftliche Bedeutung haben. Um sich einen Obsthof vor Ort anzuschauen, hatte Kindergartenvater Daniel Stabel einen Besichtigungstermin auf dem Obstverarbeitungsbetrieb Suhr in Oederquart vermittelt. Der in der vierten Generation betriebene Familienbetrieb baut auf einer Fläche von 36ha Äpfel an. Die Kinder erfuhren, dass sich ca. 80.000 Apfelbäume auf dem Anbaugebiet befinden und einmal im Jahr die große Ernte ansteht. Beeindruckend erklärte Patrick Suhr und sein Vater den Betriebablauf. In den großen Lagerhallen stapelten sich die Apfelvorräte bis unter die Decke, die zuvor auf langen Förderbändern sortiert und eingeordnet wurden. Obwohl Oederquart gebietsmäßig zu Kehdingen gehört, erstreckt sich das Einzugsgebiet der Obstbauernkette über den gesamten Niederelbebereich. Zum Elbe-Obst-Verband gehören ca. 350 Betriebe, die ihre Früchte zu 95% in Deutschland anbieten. Ein kleiner Teil geht nach Skandinavien und Dänemark. Die Kinder waren begeistert über das große Ausmaß der Obsthofanlage. Als weiterer Höhepunkt hatte Patrick Suhr eine Pflückaktion im Obsthof vorbereitet. Die Mädchen und Jungen konnten selbst Äpfel vom Baum ernten und vorsichtig in Obstkisten packen. Zusätzlich erklärte er den Armstorfern die umfangreiche Arbeit der Obstbauern. Das ganze Jahr über müssen sich die Mitarbeiter um die Obstplantagen kümmern. Vom Frühjahrsschnitt bis hin zur Ernte werden die Bäume gepflegt. Am Ende der interessanten Führung erhielten die Kinder noch das volle Wohlfühlprogramm. Es gab Apfelsaft, Apfel-Muffins und natürlich auch einen leckeren Tafelapfel zum Probieren.

zurück zur Übersicht