Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Kita Armstorf freut sich über ehrenamtliches Engagement

Spontan und hilfsbereit zeigten sich die JRK-Mitglieder Larissa Riggers und Sophie Wehrenberg, als sie ihre Unterstützung in der DRK-Kindertagesstätte Armstorf anboten.

Die beiden wollten ihre Freizeit nutzen, um in der pädagogischen Einrichtung das Fachpersonal zu unterstützen. „Wir finden es toll, mit den Kleinen zu spielen“, erklärten die Mädchen und bereiteten mit den Kindern ein Projekt vor. In der Kita liefen gerade „Kartoffelwochen“ und die jungen Hilfskräfte übernahmen einen Teilbereich in der Verarbeitung der Erdfrüchte. Sie schnitten mit den Mädchen und Jungen Kartoffelspalten zurecht, die dann im Backofen gegart wurden. Auch auf anderen Ebenen kommen die Kinder der JRK-Ortsgruppe zum Einsatz. Für die bevorstehende Weihnachtsfeier des DRK-Ortsverein wird schon ausgiebig geprobt und Bühnenauftritte organisiert. Die örtliche Jugendrotkreuz-Cajon-Gruppe unter der Leitung von Silke Hildebrandt und Birgit Buck trifft sich regelmäßig zum Üben. Neue Lieder und Schlagmuster stehen auf dem Plan. Auch in diesem Jahr wird die Gruppe am 6. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Himmelpforten auftreten. Einmal im Monat lädt JRK- Gruppenbetreuerin Lea Peters alle Kinder zum Werken oder Basteln ein. Kürzlich stand ein Besuch im Schwimmbad in Geestland auf dem Aktionsprogramm. „Wir versuchen immer die Interessen der Kinder zu berücksichtigen,“ erklärt Lea Peters und hält bis zum Jahresende ein umfangreiches Programm für die JRK-Gruppe bereit.

zurück zur Übersicht