Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Ich bin dann mal weg …

Mit diesen Worten verabschiedete sich Monika Treuel nach über 30 Jahren von ihren Kollegen und Kolleginnen der Cadenberger Sozialstation.

Am 01. Februar 1987 begann sie ihre Tätigkeit als Haus- und Familienpflegerin bei der Sozialstation, damals noch unter der Trägerschaft der Samtgemeinden Am Dobrock und Sietland.
Viele Erinnerungen machten deutlich, dass es im Bereich der ambulanten Pflege etliche Veränderungen in dieser langen Zeit gegeben hat. Sei es die Einführung der Pflegeversicherung 1995 oder immer wieder neue gesetzliche Vorgaben, die es umzusetzen galt. Viele Neuerungen gab es nach der Übernahme durch das Rote Kreuz im Jahre 2001, so beispielsweise die Einführung eines Qualitätsmanagements oder die Anschaffung von Dienstwagen.
Monika Treuel betonte, dass sie ihre Arbeit immer sehr gern ausgeführt hat. Deshalb hat sie auch nach ihrem offiziellen Eintritt in den wohlverdienten Ruhestand im November 2015 noch weitere 2 Jahre als geringfügig Beschäftigte weitergearbeitet. Nun aber möchte sie sich mehr ihren Hobbys und ihrer Familie widmen. Nicht unbedingt der Jakobsweg, aber viele andere Reiseziele stehen auf Ihrer Wunschliste.
Ein klein wenig bleibt sie dem DRK jedoch auch nach Ihrem Ausscheiden erhalten:
Als Mitglied des DRK-Ortsvereins Cadenberge möchte sich Monika Treuel zukünftig ehrenamtlich im Haus Am Dobrock engagieren.
Foto: In einem gemütlichen Beisammensein mit Pflegedienstleiterin Silke Heinecke, Stellvertreter Michael Schlenz und fast allen Kolleginnen wurde Monika Treuel nun verabschiedet. Viele gute Wünsche begleiten sie auf dem Weg in diesen neuen Lebensabschnitt.

zurück zur Übersicht