Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Blut spenden und gleichzeitig als Stammzellspender typisieren lassen

Große Resonanz beim Blutspenden in Nordleda: 52 Spender kamen ins Dörphuus.

Es war wiedermal ein sehr erfreulicher Blutspendetermin. Zum jüngsten Spendetermin kamen 52 Spender, unter ihnen waren auch zwei Erstspender. Neben dem eigentlichen Blutspenden bestand die Möglichkeit, eine Typisierung zur Aufnahme in die Zentrale Knochenmarkspender-Registrierung Deutschland (ZKRD) vornehmen zu lassen. Auch hier konnte der Ehrenamtskoordinator Bernward Kaltegärtner eine gute Resonanz verzeichnen. Das DRK-Team war überrascht, denn die alle Spender zwischen dem 18. und 50. Lebensjahr ließen sich auch typisieren. Den besonders lebenswichtigen „Saft“ spendete Erich Wiens zum 25. Mal. Zur 50. Blutspende waren gekommen: Elke Spinck und Ulrich Schulz.
Nach der Blutspende konnten sich alle Spender am Kalten Büffet, einer heißer Suppe und einer Vielzahl an Nachspeisen bedienen.
Der nächste Blutspendetermin ist für Dienstag, 9. Januar 2018 von 17 – 20 Uhr im Dörphuus Nordleda geplant.

zurück zur Übersicht