Archiv 2017

Über uns >> Archiv 2017

Bahnurlaub nach Groningen

Der Sturm Xavier hat uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Die Bahn fuhr nicht, doch Dank des Busunternehmens Primo-Reisen wurden wir nach Groningen gebracht. Dort bequem in unserem Hotel angekommen, machten wir uns auf Besichtigungstour ( A-Kark,Grote Markt u. Vismarkt). Abends ging es dann auf die Tour Happen en Stappen. Diese begann in unserem Hotel mit einer Vorspeise und dann machten wir uns mit einem Führer auf einen Stadtrundgang. Der Hauptgang wurde in einem anderen Lokal eingenommen, danach wieder eine Führung und zurück zum Hotel, wo das Dessert eingenommen wurde. Nach einem reichhaltigen Frühstück ging es am nächsten Tag auf Radtour. Leider spielte hier das Wetter nicht ganz so mit. Gegen Mittag wurde das „Pannekoekschip“ besucht, wo wir leckere Pfannkuchen geniessen konnten. Anschließend
unternahmen wir noch eine Grachtenfahrt. Der Tag klang dann aus mit einem gemütlichen Abendessen im Grand Café Groningen und anschließendem Kneipenbesuch.
Am nächsten Tag unternahmen wir noch einen Rundgang durch den Prinsenhof Gardens bevor es dann wieder nicht per Bahn sondern per Bus auf die Rückfahrt ging.
Trotz widriger Umstände war es wieder einmal ein gelungener Kurzurlaub.

zurück zur Übersicht