Über uns

Drei Jahre vergingen wie im Flug

„Mein Name ist Franziska Reisen, ich bin 25 Jahre alt und habe am 21. Juni 2018 erfolgreich meine 2. Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement abgeschlossen.

Einige kennen mich vielleicht, denn ich bin bereits seit 2015 beim DRK beschäftigt und habe während meiner 3-jährigen Ausbildung drei Abteilungen durchlaufen.

Das erste Jahr verbrachte ich im Sekretariat bei Frau Pieper, dort hatte ich häufig telefonischen Kontakt zu unseren DRK-Ortsvereinen. Ich habe Besprechungsräume für Sitzungen vorbereitet, Mitgliedsausweise erstellt oder die Hauspost verteilt. Für mich ein super Start in die Ausbildung, denn es brachte mir viel Spaß im Sekretariat.

Das zweite Jahr begann für mich in der Personalabteilung und auch dort wurde ich herzlich aufgenommen. Hier habe ich unter anderem die Mitarbeiter und Leitungen der Kindertagesstätten, Seniorenheime, Sozialstationen und Jugendhilfestationen näher kennengelernt. Ich bekam sogar meinen ganz eigenen Bereich, wofür ich alleine zuständig war. Ein tolles Gefühl, schon so viel Verantwortung zu bekommen. Meine Hauptaufgabe war, alle Mitarbeiter zu ihren Einstellungsuntersuchungen bei unserem Betriebsarzt Dr. Gerdts einzuladen. Rückblickend betrachtet war dies keine leichte Aufgabe, ich bin jedoch an ihr gewachsen und konnte einiges an Erfahrung mitnehmen.

Mein drittes und somit letztes Jahr absolvierte ich in der Finanzbuchabteilung. Eine Abteilung mit großer Verantwortung, denn hier werden z.B. alle Rechnungen verbucht und bezahlt. Ich wurde zu Beginn sehr sorgfältig eingearbeitet und durfte mit der Zeit auch selbstständig Rechnungen buchen. Ich bekam Einblicke in den Jahresabschluss, die Bilanz, die Kostenrechnung und vieles mehr.

Mein Weg hier beim Deutschen Roten Kreuz Cuxhaven/Hadeln geht auch nach meiner Ausbildung weiter. Ich habe meinen Platz im Sekretariat bei Frau Pieper und Frau Imeri gefunden. Ich freue mich auf alles, was in nächster Zeit auf mich zukommt, eigene Aufgabenbereiche, noch mehr Verantwortung, tollen Kollegen und, und, und …“

zurück zur Übersicht