Über uns

Hausnotrufkunden feierten im Altenheim am Schlossgarten

Shantys, Kaffee und Kuchen in vorweihnachtlicher Atmosphäre genossen.

Das Hausnotrufteam und Ehrenamtliche des DRK-Kreisverbandes Cuxhaven hatten mit Unterstützung aus Verwaltung und Service des Altenheims am Schlossgarten den Saal des an der Altenwalder Chaussee gelegenen Hauses in eine gemütliche vorweihnachtliche Atmosphäre getaucht.
Herrlich gedeckte Kaffeetafeln, gedimmtes Licht und Weihnachtsdüfte bereicherten den Raum und verströmten Festtagsstimmung. Mit der Organisation von zwei Terminen für Weihnachtsfeiern in Cuxhaven war es dem DRK erneut gelungen, der großen Nachfrage gerecht zu werden. Eine Besucherin äußerte ihre Begeisterung sogleich beim Eintreffen: „Das haben Sie aber wieder ganz toll gemacht.“
Der 1968 in Döse gegründete Shantychor präsentierte sich an beiden Nachmittagen von seiner allerbesten musikalischen Seite. Zu seinem Repertoire gehörten unter anderem ‚Hoch im Norden‘ und der zur Jahreszeit passende Klassiker ‚Leise rieselt der Schnee‘. Kräftig wurde mitgesungen, geschunkelt und applaudiert. Manch einer wagte sogar ein Tänzchen. Zwischendurch erheiterte der Chor mit kleinen ‚Döntjes‘, die das Leben schrieb. Dazu servierte das Küchenteam des Altenheims Donauwellen, Butterkuchen und Weihnachtsgebäck mit Kaffee und Tee.
„Gut 180 unserer Kunden haben das Angebot in Cuxhaven wahrgenommen, weitere folgten den Einladungen zu den Veranstaltungen in Otterndorf und Hemmoor“, verriet Hausnotruf-Einrichtungsleiterin Kirsten Lohse.
Die Auftrittspause nutzten viele Gäste für einen geselligen Austausch mit den Sitznachbarn, Fragen an das Hausnotrufteam oder sogar einen kurzen Verwandtenbesuch im Haus.
„Es war sehr schön“, lautete das Fazit der Besucher am Ende der zweistündigen Veranstaltung und manch einer ergänzte: „Im nächsten Jahr komme ich gerne wieder.“

zurück zur Übersicht