Über uns

Abschied von „Otto“

Der DRK-Ortsverein Otterndorf e.V. trauert um sein langjähriges Mitglied und unermüdlichen Helfer Otto Brüning.

Viele Jahre hat Otto, wie ihn alle nannten, den Vereinsbus gefahren und so manches Mitglied zu seinem Ziel gebracht. Ob Jahreshauptversammlungen, Weihnachtsfeiern oder die vielen anderen Veranstaltungen, Otto war immer bereit, Damen und Herren abzuholen und zu den Treffpunkten zu fahren, ebenso wie die Zubringerdienste nach Bremen oder Hamburg mit den TeilnehmerInnen am „Betreuten Reisen“. Aber auch so manchen Transport von Material zur Blutspende und für die Kaffeestuv auf dem Altstadtfest führte er mit seinen Helfern durch. Wenn der Kreisverband oder ein befreundeter Ortsverein um Hilfe und Unterstützung bat, war Otto sofort bereit und erledigte alle Aufgaben. Helfen war sein Ding! Und später, als er den Bus abgegeben hatte, war er in anderer Funktion weiter aktiv. So manche Kartoffel wurde von ihm und seiner Frau unter Mithilfe von Nachbarn gekocht, gepellt und zu Kartoffelsalat verarbeitet, der nicht nur beim Blutspenden die Anwesenden erfreute. In seinem langjährigen Schaffen konnte Otto nicht nur die Achtung und den Dank des DRK-Ortsvereins Otterndorf gewinnen, sondern auch in weiten Kreisen der Bevölkerung Otterndorfs eine hohe Wertschätzung erfahren. Seine großen Verdienste, die Entwicklung und das Wohl des Roten Kreuzes in seiner Heimatstadt, die mit der Verleihung der Ehrenmedaille des DRK-Landesverbands gewürdigt wurden, bleiben uns unvergessen.

zurück zur Übersicht